Du magst Astrofotografie!


In unserer Galerie kannst du deiner Interpretation freien Lauf lassen: 

Die Astrofotografie umfasst jene Methoden der Fotografie, mit denen Sterne, Planeten, Nebel und andere Himmelskörper im sichtbaren Licht abgebildet und dauerhaft auf verschiedenen Medien (chemisch oder elektronisch) gespeichert werden. Mit ihrer Hilfe kann man auch Objekte darstellen, die zu lichtschwach für visuelle Beobachtung sind. Fotografische Emulsionen (Filme, Platten) oder elektro-optische Bildsensoren können im Gegensatz zum Auge die Lichteinwirkung während langer Belichtungszeiten sammeln. Dieser Vorteil kommt v. a. bei geringer Flächenhelligkeit (Galaxien, Gas- und Staubnebel, Kometenschweife) zum Tragen. Die Objekte der Astrofotografie reichen von den Körpern des Sonnensystems (Planeten, Asteroiden, Kometen, Meteore usw.) über Objekte in unserer Milchstraße (Sterne, Sternhaufen, Nebel) bis zu den fernsten Galaxien und Galaxienhaufen. Im Allgemeinen müssen die Himmelaufnahmen der täglichen Drehung des Sternhimmels angepasst werden, um statt einer Strichspuraufnahme eine punktförmige Abbildung der Sterne zu erreichen. Dazu erhält das Fernrohr bzw. die Kamera eine äquatoriale Montierung, deren eine Achse genau auf den Himmelspol (verlängerte Erdachse) ausgerichtet ist. Die Nachführung kann manuell oder maschinell erfolgen, ihre Überwachung erfolgt mit einem Leitfernrohr. Techniken der Astrofotografie werden auch in der Satellitengeodäsie, der Ballistik und der Raumfahrt eingesetzt, um von den Flugkörpern eine Bahnbestimmung durchzuführen. (Wikipedia)

Sämtliche Drucke werden auf Aluverbund und Acrylglas in 3mm Stärke gefertigt. Drucke auf Hart- sowie Weichschaum produzieren wir in 5mm Stärke.

Einige unserer Fotografien eignen sich auch hervorragend  als Diptychon (2-geteilt) oder Triptychon (3-geteilt). 
Zur besseren Übersicht haben wir diese Bilder für dich mit einem blauen Label gekennzeichnet, oder benutze einfach unseren Produktfilter und wähle "Aufteilung".

Einteilig

Entdecke in dieser Kategorie abstrakte, figurative und gegenständliche Kunstpositionen und Wandbilder als einteilige Variante für deine gelungene Raumgestaltung

Diptychon

Mehrteiler lockern die statische Anordnung eines Kunstwerkes auf und tragen meist motivübergreifend zu einer lebhaften Variante bei. Ein Diptychon ist ein zweiteiliges Bildwerk oder Gemälde.

Triptychon

Durch die Zusammenstellung von mehreren Gemäldeteilen entsteht ein Gesamtwerk, welches die wechselhafte Dynamik eines Motives bestärken kann. Ein Triptychon ist dreiteiliges Bildwerk.

Astro-Galerie
Filter
Dip-/Triptychon verfügbar
Around the corner of Pickering's Triangle
Steckbrief:Objektnummer: NGC 6974, NGC 6979 Name: Cirrusnebel (Veil nebula)Objektklasse: Supernovaüberrest, EmissionsnebelSternbild: SchwanEntfernung: ca. 2400 LichtjahreDer Cirrusnebel besteht aus einer Ansammlung von faszinierenden zarten Filamenten, die sich als Überreste einer vor ca. 8000 Jahren im Sternbild Schwan stattgefundenen Supernova gebildet haben. Die hier fotografierten Bereiche mit den Katalogbeszeichnungen NGC 6974 und NGC 6979 befinden sich im nördlichen mittleren Bereich des Cirrusnebel. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Bodes Galaxy
Steckbrief:Objektnummern: M 81, NGC 3031Name: Bodes GalaxieObjektklasse: GalaxieSternbild: Großer BärEntfernung: ca. 12 Millionen LichtjahreDie Spiralgalaxie M 81 wird auch nach ihrem Entdecker Johann Elert Bode "Bodes Galaxie" genannt. In ihrem Kern befindet sich ein Schwarzes Loch mit 70 Millionen Sonnenmassen.Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Bubble Nebula
Steckbrief:Objektnummer: NGC 7635Name: Blasennebel (Bubble Nebula)Objektklasse: Planetarischer Nebel, EmissionsnebelSternbild: KassiopeiaEntfernung: ca. 7100 LichtjahreDiese außergwöhnliche blasenförmige Struktur entstand durch heftige Sternwinde, die vom zentralen Stern ausgehend in die Umgebung geblasen wurden. Die expandierenden Gase stoßen dabei auf eine umgebende riesige Molekülwolke und bilden eine kugelförmige Schockwelle. Die Blase hat einen Durchmesser von ca. 10 Lichtjahren und dehnt sich immer noch mit einer Geschwindigkeit von mehr als 100.000 km/h aus! Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Cigar Galaxy
Steckbrief:Objektnummer: M 82, NGC 3034Name: Zigarrengalaxie (Cigar Galaxy) Objektklasse: Galaxie Sternbild: Großer Bär Entfernung: ca. 12 Millionen LichtjahreDie nahe Begegnung mit der benachbarten Galaxie M 81 (Bodes Galxie) vor einer halben Milliarde Jahre hat zu einer erhöhten Sternentstehungswelle ("Starburst") im Galaxienzentrum geführt, wodurch die außergwöhnlichen senkrecht zur Galaxienebene austretetenden Gasströmungen ausgelöst wurden. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Cocoon Nebula
Steckbrief:Objektnummer: IC 5146 Name: Kokon-Nebel (Cocoon Nebula) Objektklasse: Emissions- / Reflexions- / Absorptions-Nebel  Sternbild: Schwan Entfernung: ca. 3000 LichtjahreEingebettet in den Kokon-Nebel ist ein offener Sternhaufen, der die Ursache für das Leuchten des Nebels durch Ionisation ist. Eine Besonderheit dieses Nebels für die Astrofotografie ist, dass er sowohl emittierende, reflektierende als auch absorbierende Bestandteile besitzt.Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Crescent Nebula
Steckbrief:Objektnummer: NGC 6888 Name: Mondsichelnebel (Crescent Nebula) Objektklasse: Emissionsnebel Sternbild: Schwan Entfernung: ca. 4700 LichtjahreDer Nebel wurde durch die abgestoßene Materie des zentralen Wolf-Rayet-Sterns WR 136 gebildet, der auch der Hauptverursacher des Leuchtens ist, das durch Ionisationsvorgänge ausgelöst wird. Die Oberflächentemperatur von Wolf-Rayet-Sternen ist höher als bei fast allen anderen Sternen und sie stoßen sehr große Mengen Materie in ihre Umgebung ab, die durch die Strahlung des Sterns auf bis zu 4000 km/s beschleunigt wird! Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Cygnus Wall
Steckbrief:Objektnummer: NGC 7000 Name: Nordamerikanebel Objektklasse: Emissionsnebel Sternbild: Schwan Entfernung: ca. 2000 bis 3000 LichtjahreDie sogenannte "Cygnus Wall" ist ein Bestandteil des ausgedehnten Nordamerikanebels im Sternbild Schwan. Bei dieser auch als "The Great Wall" bezeichneten Struktur handelt sich um eine große Ionisationsfront, die sich über eine Länge von ca. 20 Lichtjahren erstreckt. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Dumbbell Nebula
Steckbrief:Objektnummer: M 27, NGC 6853  Name: Hantelnebel (Dumbbell Nebula)Objektklasse: Planetarischer Nebel, EmissionsnebelSternbild: Fuchs Entfernung: ca. 1300 LichtjahreDer von Charles Messier 1764 entdeckte Hantelnebel ist ein sogenannter Planetarischer Nebel, der durch die abgestoßenen Hülle eines alternden Sternes in seiner Endphase (Roter Riese) entstanden ist. Der Kern dieses Sternes ist noch als sehr heißer und kleiner Zentralstern (Weißer Zwerg) im Zentrum des Nebels sichtbar. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 59,00 €*
Triptychon verfügbar
Eagle Nebula
Steckbrief:Objektnummer: M16, IC4703 Name: Adlernebel (Eagle Nebula)Objektklasse: offener Sternhaufen und EmissionsnebelSternbild: Schlange Entfernung: ca. 5600 LichtjahreIm Zentrum des Adlernebels befnden sich imposante Staubsäulen, die durch eine ikonischen Aufnahme des Hubble Space Telescope als "Pillars of Creation" (Säulen der Schöpfung) bekannt geworden sind. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Eastern Veil Nebula
Steckbrief:Objektnummer: NGC 6992, NGC 6995, IC 1340 Name: Cirrusnebel (Veil nebula) Objektklasse: Supernovaüberrest, Emissionsnebel Sternbild: Schwan Entfernung: ca. 2400 LichtjahreDer Cirrusnebel besteht aus einer Ansammlung von faszinierenden zarten Filamenten, die sich als Überreste einer vor ca. 8000 Jahren im Sternbild Schwan stattgefundenen Supernova gebildet haben. Die hier fotografierten Bereiche bilden den östlichen Bereich des Cirrusnebel. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Elephant's Trunk Nebula
Steckbrief:Objektnummer: IC 1396 Name: Elefantenrüsselnebel (Elephant's Trunk Nebula) Objektklasse: Emissionsnebel Sternbild: Kepheus Entfernung: ca. 2400 LichtjahreDie einzigartige säulenartige Struktur in IC 1396 besteht aus einer Ansammlung von interstellarem Gas und Staub. Diese auch als Globulen bezeichneten eng begrenzte Teile von Molekülwolken sind Gebiete, in denen Sternentstehung stattfindet.Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Dip-/Triptychon verfügbar
Heart of the Rosette Nebula
Steckbrief:Objektnummer: NGC 2244 Name: Rosettennebel (Rosette Nebula) Objektklasse: offener Sternhaufen und Emissionsnebel Sternbild: Einhorn Entfernung: ca. 5200 LichtjahreInmitten des Rosettennebels befindet sich der offene Sternhaufen NGC 2244, der die Ursache für das Leuchten des umgebenden Nebels durch Ionisation ist und dessen Sternwinde auch das kreisförmige Loch im Zentrum verursacht haben.Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Iris Nebula
Steckbrief:Objektnummer: NGC 7023 Name: Irisnebel (Iris Nebula) Objektklasse: offener Sternhaufen und Reflexionsnebel Sternbild: Kepheus Entfernung: ca. 1800 LichtjahreDer Irisnebel ist mit seiner geheimnisvoll bläulich schimmernden Erscheinung ein bemerkenswertes Objekt. Das wunderschöne zarte Leuchten des Nebels wird durch die Reflexion von Sternenlicht des zentralen Sterns an der umgebenden staubhaltigen Materie verursacht.Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Dip-/Triptychon verfügbar
Lion Nebula closeup
Steckbrief:Objektnummer: Sh2-132 Name: Löwennebel (Lion Nebula) Objektklasse: Emissionsnebel Sternbild: Kepheus Entfernung: ca. 10000 Lichtjahre

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
M106
Steckbrief:Objektnummer: M 106 Name: - Objektklasse: Galaxie Sternbild: Jagdhunde Entfernung: ca. 23 Millionen LichtjahreDie Galaxie hat einen Durchmesser von etwa 135.000 Lichtjahren, in ihrem Kern befindet sich ein Schwarzes Loch mit 40 Millionen Sonnenmassen. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Melotte 15 - The heart of the Heart Nebula
Steckbrief:Objektnummer:  NGC 1499 Name: Herznebel (Heart Nebula) Objektklasse: Emissionsnebel mit offenem Sternhaufen  Sternbild: Kassiopeia Entfernung: ca. 7500 LichtjahreIm Herzen des Herznebels befindet sich der hier fotografierte offene Sternhaufen Melotte 15, in dem massereiche heiße Sterne durch Strahlung und durch Sternwinde eindrucksvolle Staubsäulen formten. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
NGC 2403
Steckbrief:Objektnummer: M 106 Name: - Objektklasse: Galaxie Sternbild: Giraffe Entfernung: ca. 10 Millionen LichtjahreDie Galaxie NGC 2403 gehört zu den hellsten Galaxien des Nordhimmels, die nicht in den Messier-Katalog aufgenommen wurden. Sie hat einen Durchmesser von etwa 70.000 Lichtjahren. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Northern Lagoon Nebula
Steckbrief:Objektnummer: NGC 7538  Name: nördlicher Lagunennebel (Northern Lagoon Nebula) Objektklasse: Emissionsnebel Sternbild: Kepheus Entfernung: ca. 9100 LichtjahreDer nördliche Lagunennebel ist ein Emissionsnebel im Sternbild Kepheus. Er befindet sich am Himmel in der Nähe des Bubble-Nebula und ist nicht mit dem Lagunennebel M 8 im Sternbild Schütze zu verwechseln. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Dip-/Triptychon verfügbar
Orion Nebula
Steckbrief:Objektnummer: M 42, NGC 1976 Name: Orionnebel (Orion Nebula) Objektklasse: Emissionsnebel Sternbild: Orion Entfernung: ca. 1350 LichtjahreDer Orion Nebel befindet sich im Sternbild Orion südlich der drei Sterne des Oriongürtels. Im Zentrum befinden sich die sogenannten Trapez-Sterne, deren hellster Stern Teta 1 Ori C durch seine immense Leuchtkraft von mehr als dem 200.000-fachen der Sonne nahezu ausschließlich für das Leuchten des Orion-Nebels durch Ionisation verantwortlich ist. Aufgrund der großen visuellen Helligkeit ist das Zentrum des Orion Nebels schon mit bloßem Auge sichtbar! Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Dip-/Triptychon verfügbar
Pacman Nebula
Steckbrief:Objektnummer: NGC 281  Name: Pac-Man-Nebel (Pacman Nebula) Objektklasse: Emissionsnebel Sternbild: Kassiopeia Entfernung: ca. 9500 LichtjahreIn NGC 281 ist der offene Sternhaufen IC 1590 eingebettet, dessen hellstes Mitglied auch die Ursache für das Leuchten des Nebels durch Ionisation ist. Die Form des Nebels ähnelt auffallend der bekannten Videospiel Figur Pac-Man und führte daher zu seinem lustigen umgangsprachlichen Namen. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Pink Super Moon 2021
Steckbrief:Objektnummer: - Name: Mond Objektklasse: Mond Sternbild: - Entfernung: 384.400 km Als Supermond wird der Vollmond bezeichnet, wenn er der Erde besonders nahe steht, weil er dafurch auch optisch besonders groß wirkt. Weiterhin gibt es für den Vollmond jeden Monats eine bestimmte Bezeichnung, so wird z.B. der Vollmond im April von der in diesem Monat blühenden pinkfarbenen Flammenblume auch "Pink Moon" genannt. Diese Aufnahme entstand bei einem Supermond Ereignis im April 2021, daher der Titel "Pink Super Moon 2021". Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Triptychon verfügbar
Pinwheel Galaxy
Steckbrief:Objektnummer: M 101, NGC 5457 Name: Feuerrad Galaxie (Pinwheel Galaxy) Objektklasse: Galaxie Sternbild: Großer Bär Entfernung: ca. 21 Millionen LichtjahreM 101 ist eine Spiralgalaxie mit prachtvollen und weit ausladenden Spiralarmen im Sternbild Großer Bär. Sie hat eine Durchmesser von etwa 170.000 Lichtjahren. Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Dip-/Triptychon verfügbar
Soul Nebula closeup
Steckbrief:Objektnummer: SH2-199 Name: Seelennebel (Soul Nebula) Objektklasse: Emissionsnebel mit offenen Sternhaufen  Sternbild: Kassiopeia Entfernung: ca. 7500 LichtjahreDer Seelennebel bildet mit dem benachbarten Herznebel IC 1805 einen faszienierenden Komplex mit vielen beeindruckenden Strukturen. Der hier fotografierte Ausschnitt zeigt Details einer mittleren Einschnürung zwischen den beiden riesigen blasenförmigen "Löchern" im Seelennebel, die von den Sternwinden junger massereicher Sterne gebildet wurden.Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*
Dip-/Triptychon verfügbar
The California Nebula
Steckbrief:Objektnummer: NGC 1499 Name: Kaliforniennebel (California Nebula) Objektklasse: Emissionsnebel Sternbild: Perseus Entfernung: ca. 1000 LichtjahreMit vergleichsweise geringen 1000 Lichtjahren Entfernung ist dieser beeindruckende Nebel die uns am nächsten gelegene H-II Region, das ist eine interstellare Wolke aus ionisiertem Wassertsoff, in der Sternentstehung stattfindet. NGC 1499 verdankt den umgangsprachlichen Namen seiner Form, die an den US Bundesstaat Kalifornien erinnert.Weiterführende Informationen:Wikipedia

Ab 49,50 €*